SPECIAL @ HOME

Mit Kameramann Yunus Roy Imer (u.a. für SYSTEMSPRENGER) & Regisseur Lukas Baier (u.a. DER ANDERE) sprechen wir über die Zusammenarbeit zwischen den Departments Kamera, Regie und Schauspiel.
Anmeldung abgeschlossen

Zeit & Ort

15. Mai 2020, 16:00 – 17:30
via zoom.us

Über die Veranstaltung

Wie kann eine gelungene Zusammenarbeit mit den Departments Kamera, Regie & Schauspiel aussehen? Wie werden Studierende der Filmakademie Baden Württemberg und der HFF München auf die Zusammenarbeit mit SchauspielerInnen vorbereitet?

Kameramann Yunus Roy Imer (u. a. Systemsprenger) und Regisseur Lukas Baier (u.a. Der Andere) geben einen Einblick in deren Ausbildungszeit sowie in die ersten Schritte im Berufsleben. 

Preis: 30€ inkl. Mwst. 

Angebot: 50€ für 2 TeilnehmerInnen (beide FilmemacherInnen müssen sich separat anmelden und bei der Überweisung von 25€ den vollen Namen des Partners/der Partnerin anführen)

Anmeldeschluss: 14. Mai - 16:00Uhr

Für diese Veranstaltung kannst du bei der VdFS um eine Förderung ansuchen bzw. einen Antrag auf (Teil-) Rückerstattung der Kosten stellen. Die genauen Kriterien und Formalitäten zur Antragstellung findest du auf der Website der VdFS. 

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir für unsere Dokumentation die Veranstaltung ggf. aufzeichnen bzw. ein Foto (Screenshot) machen. Dieses Materiel wird für unser Archiv, unsere Dokumentation oder für PR-Zwecke verwendet. Mit deiner Anmeldung bestätigst du diesbezüglich dein Einverständnis. 

Achte darauf, dass deine Teilnahme erst bei Eingang deiner Überweisung bestätigt ist. Du kannst uns bei Bedarf auch eine Überweisungsbestätigung zuschicken. Danach bekommst du von uns eine E-Mail mit den letzten wichtigen Infos zur live-Übertragung. Für diese Veranstaltung brauchst du ein stabiles Internet und im Idealfall eine funktionierende Kamera & ein Mikrofon, um so auch eigene Fragen stellen zu können. Wir empfehlen dir eine Teilnahme mit deinem Computer/Laptop, da die Bild- und Tonqualität am Smartphone meistens nicht so stabil ist. 

Diese Veranstaltung findet ab 10 TeilnehmerInnen statt. Sollten wir das SPECIAL @ HOME absagen müssen, bekommst du natürlich deinen bereits überwiesenen Betrag zu 100% rückerstattet. 

Yunus Roy Imer

Zwischen 2008-2015 studierte Yunus Roy Imer Bildgestaltung/Kamera an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg. Sein erster abendfüllender Spielfilm als Kameramann, SYSTEMSPRENGER von Nora Fingscheidt, wurde auf der Cameraimage in der Sektion Cinematographer’s Debut Competition gezeigt, war Deutscher Oscarkandidat 2020, lief im Wettbewerb für den Besten Film der European Film Awards und wurde mit einem Silbernen Bären für den Alfred-Bauer-Preis der Berlinale 2019 ausgezeichnet. Im selben Jahr feierte der Kinodokumentarfilm SPACE DOGS von Elsa Kremser und Levin Peter seine Premiere auf dem Locarno Film Festival in der Sektion Cineasti del Presente und gewann den Best Austrian Film Prize der Viennale. 2018 wurde er mit dem Kinodokumentarfilm OHNE DIESE WELT von Nora Fingscheidt für den Deutschen Kamerapreis nominiert. 

Lukas Baier

Geboren 1984 in München und studierte von 2006 bis 2013 Kommunikationswissenschaft und Philosophie an der Paris Lodron Universität Salzburg. Von 2012 bis 2019 absolvierte er im Bereich Kino- und Fernsehfilm ein Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film München. Sein letzter Film DER ANDERE wurde 2020 am Filmfestival Max Ophüls Preis dem Publikum präsentiert. Weitere Filme von Lukas Baier sind u. a. KLIMAWANDEL und EGO. 

- teile die Veranstaltung gerne mit deinen liebsten KollegInnen - 

Anmeldung abgeschlossen