AUSWIRKUNGEN VON COVID-19 AUF VERANSTALTUNGEN
 

Die Gesundheit unserer TeilnehmerInnen und KooperationspartnerInnen ist für uns das Wichtigste. Daher halten wir uns an die vorgegebenen Maßnahmen und sorgen bestmöglich für die Sicherheit aller beteiligten Personen. Hier findest du unsere grundsätzlichen Distanz- und Hygienemaßnahmen. Je nach Format kann es dann im Vorfeld noch weitere Instruktionen geben. 

Allgemeine Distanz- und Hygienemaßnahmen

 

Mund- und Nasenschutz tragen.

In öffentlichen Bereichen bzw. im Studio ist ein Mindestabstand von 1 Meter zu beachten. Wenn dieser nicht eingehalten werden kann, muss der Mund- und Nasenbereich abgedeckt werden. Bitte bringe den Mund-Nasen-Schutz selbst mit.

 

Hände waschen/desinfizieren.

Beim Eingang findest du einen Spender zum Desinfizieren deiner Hände. Außerdem stehen in allen Sanitäranlagen Handwaschbecken und Seife zur Verfügung. Zusätzlich werden wir regelmäßig die Räumlichkeiten lüften und somit ausreichend Frischluft garantieren.

 

Mindestabstand.

Achte in den Pausen, in den Wartebereichen und beim Einlass auf den Mindestabstand von 1m. Zu Beginn und am Ende der Veranstaltung werden wir Gruppenbildung durch ein „Einbahnsystem“ vermeiden.

 

Zuhause bleiben, wenn du dich krank fühlst.

Es liegt auch in deiner Verantwortung, das Risiko einer Ansteckung gering zu halten. Daher bleib bitte zu Hause, wenn du dich krank oder unwohl fühlst.

Wenn du dich für eine Veranstaltungen anmeldest, wirst du nochmal auf die genauen Maßnahmen hingewiesen. Je nach Format unterscheiden sich diese minimal. 

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis

UNTERSTÜTZEN SIE DIE

DREHÜBUNG | WIEN